FAQ

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der reichweite² beratung & medien GmbH für die Vermittlung von Abonnements von Zeitungen und Zeitschriften

Download (PDF)

§ 1 Geltungsbereich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen
(1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden: AGB) der reichweite2 beratung & medien GmbH (nachfolgend: reichweite2) gelten für alle über unsere Online-Angebote vermittelten Verträge. Die AGB gelten unabhängig davon, ob Sie als Kunde Verbraucher, Unternehmer oder Kaufmann sind.
(2) Maßgebend ist die jeweils bei Abschluss des Vertrags gültige Fassung der AGB.
(3) Abweichende Bedingungen des Kunden bzgl. der Nutzung unserer Online-Angebote akzeptieren wir nicht. Dies gilt auch, wenn wir der Einbeziehung nicht ausdrücklich widersprechen.

§ 2 Vertragspartner des Abonnementvertrag
(1) reichweite2 vermittelt Ihnen als Kunden lediglich Vertragsabschlüsse mit den Verlagen. reichweite2 wird nicht Ihr Vertragspartner. Diese Vermittlung ist für Sie kostenlos.
(2) Der Abonnementvertrag kommt dementsprechend zwischen Ihnen und dem jeweiligen Verlag zustande, dessen Produkt – Zeitung oder Zeitschrift – Sie über unsere Online Angebote auswählen.

§ 3 Vertragsschluss
(1) Die Präsentation und Bewerbung von Artikeln in unserem Online-Angebot stellt kein bindendes Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrags dar. Für die Ausgestaltung der Produktpräsentation ist ausschließlich der Verlag zuständig.
(2) Mit dem Absenden einer Bestellung über den Online-Shop durch Anklicken des entsprechenden Buttons geben Sie eine rechtsverbindliche Bestellung ab. Sie sind an die Bestellung für die Dauer von zwei (2) Wochen nach Abgabe der Bestellung gebunden; Ihr gegebenenfalls nach § 4 bestehendes Recht, Ihre Bestellung zu widerrufen, bleibt hiervon unberührt.
(3) reichweite2 wird dieses Angebot an den jeweiligen Verlag mit den von Ihnen hierzu zur Verfügung gestellten Daten weiterleiten. reichweite2 behält sich allerdings vor, diese Weiterleitung an den Verlag ohne Angabe von Gründen Ihnen gegenüber abzulehnen.
(4) Der jeweilige Verlag, der die Zeitung oder Zeitschrift herausgibt, wird den Zugang Ihrer über unser Online-Angebot abgegebenen Bestellung unverzüglich per E-Mail bestätigen. In einer solchen E-Mail liegt noch keine verbindliche Annahme der Bestellung, es sei denn, in dieser E-Mail wird neben der Bestätigung des Zugangs zugleich die Annahme erklärt.
(5) Ein Vertrag kommt erst zustande, wenn der Verlag Ihre Bestellung durch eine Annahmeerklärung oder durch die Lieferung der bestellten Artikel annimmt. Die Verlage behalten sich das Recht vor, Ihr Angebot ohne Angabe von Gründen abzulehnen.
(6) Für den Inhalt dieses mit dem jeweiligen Verlag abgeschlossenen Vertrages gelten die im Zusammenhang mit dem Kaufvertrag getroffenen Vereinbarungen. Diese ergeben sich insbesondere aus den jeweiligen Allgemeinen Geschäftsbedingungen dieses Verlages, auf deren Geltung Sie innerhalb des Bestellvorgangs über unser Online- Angebot hingewiesen wurden und mit denen Sie sich einverstanden erklärt haben. Diese stellen wir im Bestellvorgang herunterladbar und ausdruckbar zur Verfügung.
(7) Eine Verrechnung der Vorteile eines hier angebotenen Abonnements mit einem bestehenden Abonnement ist nicht möglich. Auf eine wiederholte Lieferung besteht kein Anspruch.

§ 4 Widerrufsrecht
Wenn Sie Verbraucher sind (also eine natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder Ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann), steht Ihnen nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen ein Widerrufsrecht zu. Beim Bezug von kostenfreien Probe-Abonnements von Zeitungen und Zeitschriften über Online-Angebote, welche nach Ablauf der Probezeit automatisch enden, gilt allerdings die Ausnahme, dass Ihnen kein Widerrufsrecht zusteht. Gleichwohl räumen einige Zeitungverlage auch ohne hierzu gesetzlich verpflichtet zu sein, ein vertragliches Widerrufsrecht ein. Die Einzelheiten hierzu entnehmen Sie bitte den jeweiligen Allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Verlages, die Ihnen während des Bestellvorgangs mitgeteilt werden und die Sie herunterladen, speichern oder ausdrucken können.

§ 5 Preise
Sämtliche Preisangaben in unserem Online-Angebot sind Bruttopreise inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer und den Kosten für die Zustellung der Zeitungen oder Zeitschriften.

§ 6 Haftung
reichweite2 stellt Ihnen einen kostenlosen Service zur Verfügung. Im Rahmen der unentgeltlichen Dienstleistungserbringung haftet reichweite2 soweit reichweite2, die leitenden Angestellten oder Erfüllungsgehilfen von reichweite2 vorsätzlich oder grob fahrlässig Schäden verursacht haben. reichweite2 haftet jedoch unbeschränkt, wenn reichweite2, die leitenden Angestellten oder Erfüllungsgehilfen schuldhaft Schäden an Leben, Gesundheit oder Körper verursacht haben.

§ 7 Anwendbares Recht und Gerichtsstand
(1) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Wenn Sie die Bestellung als Verbraucher abgegeben haben und zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in einem anderen Land haben, bleibt die Anwendung zwingender Rechtsvorschriften dieses Landes von der in Satz 1 getroffenen
Rechtswahl unberührt.
(2) Wenn Sie Kaufmann sind und Ihren Sitz zum Zeitpunkt der Bestellung in Deutschland haben, ist ausschließlicher Gerichtsstand unser Sitz in Ulm. Im Übrigen gelten für die örtliche und die internationale Zuständigkeit die anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen.

Stand: Juni 2014

Nach oben